Der DMSG Bundesverband informiert aktuell zum Coronavirus …

EMPFEHLUNGEN FÜR MULTIPLE SKLEROSE-ERKRANKTE ZUM THEMA CORONA-VIRUS:

Aktuelle Informationen des DMSG-Bundesverbandes zum Corona-Virus. Zum Artikel auf dmsg.de (hier klicken).

  • Aktualisierte Corona-Testverordnung: Das müssen Multiple-Sklerose-Erkrankte beachten
    Was müssen Menschen mit Multipler Sklerose und ihre Angehörigen bezüglich der am 30.06.2022 in Kraft getretenen, aktualisierten Coronavirus-Testverordnung beachten? Die DMSG, Bundesverband e.V. gibt einen Überblick.
  • MS-Leitlinie für Patienten: Expertenwissen leicht verständlich übersetzt
    Soll ich meinen Schub mit Kortison behandeln? Ist eine Blutwäsche sinnvoll? Sollte ich lieber sofort mit einer Immuntherapie beginnen? Und wenn ja, mit welcher? Wann muss ich die Immuntherapie wechseln und wann kann ich sie gefahrlos beenden? Menschen mit Multipler Sklerose müssen im Laufe ihrer Erkrankung komplizierte Entscheidungen treffen.
  • Neue DMSG-Broschüre: Patientenrechte für Multiple-Sklerose-Erkrankte
    Welche Patientenrechte haben Menschen mit MS? Über dieses Thema informiert die neue Rechtsbroschüre der DMSG An Multiple Sklerose erkrankte Menschen bzw. deren Angehörige stehen in regelmäßigem Austausch zu Behandlern, wie z. B. Ärzten und Therapeuten, die Sie im Rahmen der Behandlungen und Therapien und unterstützen. Im Rahmen dessen schließen Sie mit jedem Behandler einen Vertrag, […]

Sie finden als PDF zum Download den Artikel „Das Coronavirus und Multiple Sklerose (MS) – was Sie wissen müssen“ und das Experteninterview: „Wie gefährlich ist das Coronavirus für Multiple Sklerose – Erkrankte?“