Coronavirus: Empfehlungen für MS-Erkrankte

Startseite/Coronavirus: Empfehlungen für MS-Erkrankte

Der DMSG Bundesverband informiert aktuell zum Coronavirus …

EMPFEHLUNGEN FÜR MULTIPLE SKLEROSE-ERKRANKTE ZUM THEMA CORONA-VIRUS:

Aktuelle Informationen des DMSG-Bundesverbandes zum Corona-Virus. Zum Artikel auf dmsg.de (hier klicken).

  • Multiple Sklerose und Impfungen: Arzt-Sprechstunden auf MS Connect informieren
    Ihre Fragen zum Thema Impfen und Corona-Schutzimpfung bei Multipler Sklerose (MS) beantwortet am 09.03.2021 wieder eine MS-Expertin in der Arzt-Sprechstunde auf MS Connect, der Kommunikationsplattform der Deutschen Multiple Sklerose Gesellschaft, Bundesverband e.V.
  • Virtuelles Funktionstraining– ein neuer Baustein in der Gesundheitsversorgung von Menschen mit Multipler Sklerose
    Zahlreiche Studienergebnisse aus Forschungs- und Förderprojekten haben gezeigt, dass Menschen mit einer neurodegenerativen Erkrankung wie der Multiplen Sklerose sehr von Sport und körperlichem Training profitieren können. Seit Februar 2020 baut die DMSG das Funktionstraining für MS-Erkrankte bundesweit auf, das von entsprechend qualifizierten Trainern geleitet wird und vom Hausarzt oder Neurologen „auf Rezept“ als Krankenkassenleistung verschrieben […]
  • Bundestag berät über Corona-Soforthilfen für Menschen mit geringem Einkommen
    Ein Bündnis aus 41 Gewerkschaften und Verbänden hat eine breite Unterschriftensammlung gestartet, um den Druck auf die Bundesregierung zu erhöhen, armutspolitisch wirksame Corona-Soforthilfen auf den Weg zu bringen. Heute, Montag, den 22.2.2021 hat es eine Anhörung im Bundestag gegeben. Die finale Lesung des Gesetzesentwurfes steht für Freitag, den 26.02.2021, 12 Uhr auf der Tagesordnung.
  • Multiple Sklerose und Corona-Virus: Die DMSG aktualisiert ihre Empfehlungen
    Erneut ist der Corona-Lockdown verlängert worden. Vorerst bis zum 7. März 2021 bleiben die verschärften Corona-Regeln bestehen. Der Bund-Länder-Beschluss setzt auf Sicherheit. Mehr über die Auswirkungen der Pandemie für MS-Erkrankte in Bezug auf Schutzmaßnahmen und Therapie lesen Sie in den regelmäßig überprüften Empfehlungen der MS-Experten Prof. Dr. med. Ralf Gold und Prof. Dr. med. Judith […]
  • In einem breiten Bündnis setzt sich der DMSG-Bundesverband für Corona-Soforthilfen für Menschen mit geringem Einkommen ein
    Die Covid-19-Pandemie mit all ihren wirtschaftlichen und sozialen Folgen ist eine Herausforderung für die gesamte Gesellschaft. Gemeinsam mit Spitzenvertreter*innen von 36 bundesweiten Gewerkschaften und Verbänden fordert die Deutsche Multiple Sklerose Gesellschaft, Bundesverband e.V. in einem gemeinsamen Aufruf die zügige Anhebung der Regelsätze in Hartz IV und Altersgrundsicherung auf mindestens 600 Euro sowie sofortige zusätzliche Corona-Hilfen […]

Sie finden als PDF zum Download den Artikel „Das Coronavirus und Multiple Sklerose (MS) – was Sie wissen müssen“ und das Experteninterview: „Wie gefährlich ist das Coronavirus für Multiple Sklerose – Erkrankte?“

Tags: |