Startseite/Aktuelles

Aktuelles

aus dem DMSG Landesverband Thüringen e.V., von den DMSG-Selbsthilfegruppen und rund um die Krankheit Multiple Sklerose.

Erfurt Hellau … Familiennachmittag (25.02.2020) mit Kinderschminken und kreativen Angeboten

Familiennachmittag DMSG Thüringen (Erfurt): 25.02.2020 mit Kinderschminken und kreativen Angeboten Ob betroffene Alleinerziehende oder aber als betroffenes Elternteil, die zu bewältigenden Aufgaben sind mannigfach. Unter dem Motto Austauschen, Vernetzen, Zusammensein laden wir von MS betroffene Eltern, deren Kinder (0–20 Jahre) und PartnerInnen zu einem ersten zwanglosen Erfahrungsaustausch ein. Wir treffen

Donnerstag, 20.02.2020: Sprechzeit im Klinikum Bad Salzungen

Sprechzeit im Klinikum Bad Salzungen Eigeninitiative und Selbstverantwortung spielen im Umgang mit einer Erkrankung und in der Alltagsbewältigung eine wichtige Rolle. Die Deutsche Multiple Sklerose Gesellschaft, Landesverband Thüringen e.V. führt im GIZ (Gesundheitsinformationszentrum) Sprechstunden durch, um über die Arbeit aufzuklären und Hilfe und Unterstützung zu geben. Sie haben Fragen oder Probleme? Dann kommen Sie

Junge DMSG @Erfurt: MS Treff am 19.02.2020

MS Treffen (Erfurt): Für junge Menschen mit Multipler Sklerose Die Junge DMSG lädt in Erfurt zum monatlichen MS Treffen für junge Mensch mit Multipler Sklerose ein. Du suchst Gleichgesinnte, die sich in ähnlichen Lebensabschnitten befinden? Du hast Lust auf nette Gespräche und Erfahrungs- und Interessenaustausch? Dann bist du bei uns herzlich willkommen, denn

  • White Paper Multiple Sklerose: Bessere Versorgung und Teilhabe von Menschen mit MS ermöglichen 21. Januar 2020
    Der DMSG-Bundesverband hat heute gemeinsam mit einem Bündnis aus Ärzten das "White Paper Multiple Sklerose 2030" veröffentlicht. Darin gefordert wird eine bessere sozialmedizinische Versorgung und mehr Teilhabe für Menschen mit MS. Vor allem Wohnortnahe MS-spezifische medizinische Versorgungs- oder Rehabilitationsangebote fehlen.
  • Welt-MS-Tag 2020: Motto in Kürze 16. Januar 2020
    Nach einem bundesweiten Aufruf sind viele Vorschläge für das Motto zum diesjährigen Welt-MS-Tag beim Bundesverband der Deutschen Multiple Sklerose Gesellschaft (DMSG) eingegangen. In Kürze werden der Gewinner und damit das Motto für 2020 bekannt gegeben!
  • Der Countdown läuft! Senden Sie uns Ihr Motto und Motiv zum Welt-MS-Tag 2020 8. Januar 2020
    Nur noch bis zum 13. Januar können Sie Ihren Vorschlag für Motto und Motiv für den nächsten Welt-MS-Tag am 30. Mai beim Bundesverband der Deutschen Multiple Sklerose Gesellschaft einreichen! Machen Sie mit!
  • Alles Gute für das neue Jahr! 3. Januar 2020
    Der Bundesverband der Deutschen Multiple Sklerose Gesellschaft wünscht allen Mitgliedern, Unterstützern und Interessierten ein glückliches Jahr 2020.
  • Forschung fördern und Lebensqualität schenken: Was bewegte den DMSG-Bundesverband im Jahr 2019? 20. Dezember 2019
    Im Bundesverband der Deutschen Multiple Sklerose Gesellschaft ist in den vergangenen zwölf Monaten viel erreicht worden. Im Rückblick auf das Jahr 2019 gibt es vieles zu berichten, das unterstreicht, wie lebendig der Verband und wie wertvoll die Arbeit der vielen Menschen ist, die sich in der DMSG für das gemeinsame Ziel engagieren, die Lebensqualität für […]
  • Motto gesucht für den Welt-MS-Tag 2020 20. Dezember 2019
    Die Deutsche Multiple Sklerose Gesellschaft hat erneut einen Wettbewerb zur Bestimmung des Mottos für den Welt-MS-Tag ausgeschrieben. Das hat auch die DMSG-Reporter bei ihrem Treffen in Hannover motiviert, einen Aufruf zu starten. Jetzt ist Ihre Kreativität gefagt: Vorschläge können bis zum 13. Januar 2020 eingereicht werden.
  • "Ich will helfen": TV-Spot der DMSG motiviert jungen Musiker zu einer Spendenaktion 9. Dezember 2019
    Lucas Schacht ist Musikproduzent und kennt die Erkrankung Multiple Sklerose durch seinen engen Freundes- und Bekanntenkreis. Er möchte handeln und einen Beitrag zur Forschungsförderung sowie der Unterstützung von MS-Erkrankten durch die Deutsche Multiple Sklerose Gesellschaft (DMSG) leisten. "Gott sei Dank bin ich nicht selber betroffen, aber ich will helfen!", ruft er zur Solidarität mit MS-Erkrankten […]
  • Sobek-Preisverleihung 2019: Insgesamt 120.000 Euro Preisgelder für Grundlagenforschung auf dem Gebiet der Multiplen Sklerose (MS) 3. Dezember 2019
    Die Roman, Marga und Mareille Sobek-Stiftung hat ihren europaweit höchst-dotierten Preis für MS-Forschung in Zusammenarbeit mit der Deutschen Multiple Sklerose Gesellschaft (DMSG), Bundesverband e.V. und AMSEL, Aktion Multiple Sklerose Erkrankter, Landesverband der DMSG in Baden-Württemberg e.V. an Prof. Dr. rer. nat. Burkhard Becher von der Universität Zürich verliehen. Weitere Preisgelder in Höhe von insgesamt 20.000 […]
  • Wechsel an der Spitze des Bundesbeirates Multiple Sklerose-Erkrankter 26. November 2019
    Der Bundesbeirat MS-Erkrankter der Deutschen Multiple Sklerose Gesellschaft (DMSG) hat einen neuen Vorstand. Auf der Tagung des Gremiums in Hannover ist Claudia Schilewski aus Bayern zur neuen Vorsitzenden gewählt worden. Sie löst Dr. med. Edeltraud Faßhauer in diesem Amt ab, die sich in dieser Funktion seit 16 Jahren als Kämpferin für die Rechte von MS-Erkrankten […]
  • Sie sind die Seele der DMSG: Der Bundesverband der DMSG würdigt Ehrenamtliche beim Festakt in Berlin 20. November 2019
    Einmal im Jahr ehrt der DMSG-Bundesverband seine Ehrenamtlichen: Freiwillige Hilfe ist eine der wichtigsten Stützen der Arbeit der DMSG im Bundesverband, aber auch in den 16 Landesverbänden. Sie wird geleistet in Vorständen und Gremien aber auch von Betroffenen für Betroffene oder in der eigenen Familie, wenn ein Angehöriger Pflege benötigt.
Schriftgröße ändern
Kontrast erhöhen