Aktuelles

aus dem DMSG Landesverband Thüringen e.V., von den DMSG-Selbsthilfegruppen und rund um die Krankheit Multiple Sklerose.

ONLINE –Yoga – Angebot der DMSG LV Brandenburg

ONLINE –Yoga Kursleiterin: Stella Burckhart Termin: Jeden Donnerstag, 11 bis 12.30 Uhr Vom 30 September bis 02. Dezember 2021 Anmeldungen bitte bis jeweils 2 Tage vorher: Telefon: 0331 29 26 76 E-Mail: webseminar@dmsg-brandenburg.de *******************  Wir bedanken uns herzlich für die freundliche Unterstützung bei der DMSG  LV Brandenburg.

15. November 2021|Online-Seminar|

MS-Infotelefon 06. Dezember 2021, 16.00 bis 18.00 Uhr

MS-Spezialisten des Ärztlichen Beirates beantworten Ihre Fragen am Telefon: 0361 - 71 00 460 Die Hotline ist keine Sprechstunde. Persönliche Probleme besprechen Sie bitte weiterhin mit Ihrer Neurologin oder Ihrem Neurologen. MS-Infotelefon 04.10.2021 - 16.00 bis 18.00 Uhr 01.11.2021 - 16.00 bis 18.00 Uhr 06.12.2021 - 16.00 bis 18.00 Uhr

14. November 2021|Allgemein|
  • Multiple Sklerose und Corona-Virus: Die DMSG aktualisiert ihre Empfehlungen 3. Dezember 2021
    Was sollten Menschen mit Multipler Sklerose in der aktuellen Pandemie-Situation beachten? In den regelmäßig überprüften Empfehlungen der MS-Experten Prof. Dr. med. Ralf Gold und Prof. Dr. med. Judith Haas aus dem Vorstand des Ärztlichen Beirates der Deutschen Multiple Sklerose Gesellschaft, Bundesverband e.V. erfahren Sie mehr über Schutzmaßnahmen, Testverfahren, Impfungen und Therapie. Wir werden Sie laufend […]
  • Multiple Sklerose und Corona-Schutzimpfung: DMSG-Bundesverband aktualisiert Empfehlungen 3. Dezember 2021
    Aufgrund der weiterhin stark steigenden Corona-Infektionszahlen bestätigt die Deutsche Multiple Sklerose Gesellschaft, Bundesverband e.V. ihre Empfehlung zur Booster-Impfung für Multiple Sklerose-Erkrankte, insbesondere im Hinblick auf die neue Omnikron-Virusvariante. In Einklang mit der aktuellen Einschätzung des Robert-Koch-Instituts (RKI) raten wir zudem dringend, die AHA+L-Regeln zu beachten und auf Gruppentreffen mit persönlicher Anwesenheit bis auf Weiteres zu […]
  • Stellungnahme der DMSG, Bundesverband e.V. zur ethischen Situation bei Mangel an intensivmedizinischen Versorgungsmöglichkeiten im Falle der Multiplen Sklerose (MS), sogenannte Triage 3. Dezember 2021
    In einer weiteren Stellungnahme wendet sich die Deutsche Multiple Sklerose Gesellschaft, Bundesverband e.V. an medizinische Verbände und Gremien: "Ihre klinisch-ethischen Empfehlungen zu 'Entscheidungen über die Zuteilung intensivmedizinischer Ressourcen im Kontext der COVID-19-Pandemie' haben seit der Veröffentlichung der ersten Version im Jahr 2020 sehr große Besorgnis bei Menschen mit Multipler Sklerose, deren Angehörigen als auch den […]
  • Multiple Sklerose und Covid-19: Bitte prüfen Sie Ihre Patientenverfügung 3. Dezember 2021
    In Reaktion auf die durch die vierte Welle der Corona-Pandemie angespannte Lage auf vielen Intensivstationen rät der Bundesverband der Deutschen Multiple Sklerose Gesellschaft allen MS-Erkrankten, vorliegende Patientenverfügungen zu überprüfen.
  • Multiple Sklerose darf nicht unheilbar bleiben: Flippern für die Forschungsförderung der DMSG 2. Dezember 2021
    Stefan Redetzky und Matthias Theißen aus dem Münsterland haben im Frühjahr 2021 mit dem Streaming von Wettkämpfen an Flipperautomaten und dem Sammeln von Spenden für den DMSG-Bundesverband begonnen. Heute laden Sie zum Mitmachen ein: "Das Jahr neigt sich dem Ende zu und wir starten den letzten Stream bei dem wir für die DMSG sammeln am […]
  • Fragen Sie den Experten: Online Arzt-Sprechstunde zum Thema NMOSD und Multiple Sklerose 1. Dezember 2021
    Multiple Sklerose und NMOSD: ähnliche Symptome, unterschiedliche Erkrankung. Am 08.12.2021 beantwortet Priv.-Doz. Dr. med. Ilya Ayzenberg Ihre Fragen zum Thema Neuromyelitis-optica-Spektrum-Erkrankung (NMOSD).
  • Zweitgeneration-Fumarat: Diroximelfumarat für die Multiple Sklerose Therapie zugelassen 1. Dezember 2021
    Zur oralen Behandlung von Erwachsenen mit schubförmig remittierender Multipler Sklerose (RRMS) ist der Wirkstoff Diroximelfumarat (Handelsname Vumerity) von der Europäischen Kommission zugelassen worden. Für die Deutsche Multiple Sklerose Gesellschaft, Bundesverband e.V. informiert Jun.-Prof. Dr. med. Simon Faissner, Universitätsklinik für Neurologie, Universitätsklinikum der Ruhr-Universität Bochum, St. Josef-Hospital über den Wirkstoff.
  • Weihnachtsspecial: MS? Kostenfrei DMSG Funktionstraining online testen 25. November 2021
    Das Jahr 2021 neigt sich dem Ende zu: Die Tage werden kürzer und die Festtage stehen vor der Tür – auch beim Team Funktionstraining der Deutschen Multiple Sklerose Gesellschaft. Zum weihnachtlichen Anlass findet am Sonnabend, den 11.12.2021, um 15 Uhr ein kostenfreies Online-Training für alle MS-Erkrankten statt – im Stehen und im Sitzen.
  • "Diagnose MS – was nun?": DMSG startet zum zweiten Mal die Informationswochen für Neubetroffene 18. November 2021
    Die Informationswochen des Bundes- und Landesverbandes Nordrhein-Westfalen der Deutschen Multiple Sklerose Gesellschaft für Neubetroffene gehen weiter. Das vielseitige Angebot aus Online-Seminaren, Hotlines und Online-Sprechstunden richtet sich an alle, die in den letzten zwei Jahren die Diagnose Multiple Sklerose bekommen haben. Der nächste Vortrag findet am 30.11.21 zum Thema "Soziale Aspekte" statt.
  • Die DMSG verbindet Mediziner und MS-Erkrankte: Experten gewähren Einblick in ihren Forschungsalltag 17. November 2021
    Die Forscher Prof. Dr. med. Wolfgang Brück und Prof. Dr. med. Christine Stadelmann-Nessler haben den DMSG-Reportern die Türen zur Neuropathologie der Universitätsmedizin Göttingen geöffnet. Die renommierten Mediziner erklären, wo die Herausforderungen bei der Erforschung der MS liegen und welche Fortschritte – auch dank der Forschungsförderung der Deutschen Multiple Sklerose Gesellschaft, Bundesverband e.V. – auf dem […]