Startseite/Aktuelles

Aktuelles

aus dem DMSG Landesverband Thüringen e.V., von den DMSG-Selbsthilfegruppen und rund um die Krankheit Multiple Sklerose.

  • Corona-Virus und Multiple Sklerose: Was Sie jetzt wissen müssen 6. April 2020
    Seit Beginn der Corona-Krise erreichten den Bundesverband der Deutschen Multiple Sklerose Gesellschaft zahlreiche Anfragen von MS-Erkrankten und Angehörigen, Stellungnahmen wurden veröffentlicht, Initiativen vorangetrieben. Alle aktuellen Empfehlungen Informationen, die Fragen und Antworten aus den bisherigen Arzt-Sprechstunden auf MS Connect und mehr finden Sie nun zusammengefasst auf einer Seite.
  • Nächste Arzt-Sprechstunde zum Corona-Virus und MS am Donnerstag 5. April 2020
    Der Bundesverband der Deutschen Multiple Sklerose Gesellschaft setzt die Reihe der Sprechstunden zum Corona-Virus und MS am Donnerstag, 9.4. fort. An diesem Tag können Sie wieder Ihre Fragen an ein Mitglied des Ärztlichen Beirates stellen. Am Donnerstag beantwortet Prof. Dr. med. Ralf Gold Ihre Fragen.
  • Update: Empfehlungen für Multiple Sklerose-Erkrankte zum Thema Corona-Virus aktualisiert 3. April 2020
    Die Zahl der Infektionen mit dem Corona-Virus (SARS-CoV-2) steigt. Die momentan bekannte Zahl der in Deutschland infizierten Multiple Sklerose -Patienten liegt jedoch weiterhin deutlich unter dem statistisch erwarteten Wert und unterstützt die Annahme, dass kein primär erhöhtes Risiko aufgrund der MS besteht. Doch wie gefährlich ist dieser Virus für MS-Erkrankte? Wie hoch ist das Risiko […]
  • Miteinander Stark. Stärker als Multiple Sklerose: Der Welt-MS-Tag verbindet 1. April 2020
    Wie geht es Ihnen? Rund um den Welt-MS-Tag am 30. Mai 2020 lenkt die Deutsche Multiple Sklerose Gesellschaft (DMSG) zum zwölften Mal die Aufmerksamkeit auf die Situation von MS-Erkrankten. In diesem vom Corona-Virus geprägten Jahr steht der Welt-MS-Tag in Deutschland unter dem Motto „Miteinander Stark“! Die Botschaft der bundesweiten Aktionen lautet: Allein zu Haus? Wir […]
  • Kontakt aktuell nur per Mail möglich 31. März 2020
    Die DMSG-Bundesgeschäftsstelle ist bis zum 13. April 2020 telefonisch nicht erreichbar.Ihre Anfragen per Mail an dmsg@dmsg.de beantworten wir gerne.Vielen Dank für Ihr Verständnis!
  • Neues Coaching "Achtsamkeitsbasiertes Training bei Multipler Sklerose" auf MS Connect: Alle Plätze belegt! 31. März 2020
    Ab sofort gibt es ein neues und innovatives Angebot auf der Online-Plattform MS Connect des Bundesverbandes der Deutschen Multiple Sklerose Gesellschaft. Insgesamt 100 Interessierte können kostenlos an dem interaktiven Online-Coaching "Achtsamkeitsbasiertes Training bei Multipler Sklerose" teilnehmen. Diese Plätze sind bereits alle belegt. Sobald ein weiterer Kursus gestartet wird, informieren wir auf www.dmsg.de. Dieses Angebot wurde […]
  • Alle Arzt-Sprechstunden zum Corona-Virus und MS auf MS Connect zum Nachlesen 27. März 2020
    Der Bundesverband der Deutschen Multiple Sklerose Gesellschaft hat in den vergangenen Tagen Arzt-Sprechstunden zum Corona-Virus und MS angeboten. Alle Fragen und die Antworten der Mitglieder des Ärztlichen Beirates können Sie weiterhin auf MS Connect in den jeweiligen Gruppen nachlesen. Auf der Online-Plattform MS Connect haben viele Nutzer bereits die Möglichkeit wahrgenommen, ihre Fragen zur aktuellen […]
  • Arzt-Sprechstunde auf MS Connect: Ihre Fragen zum Corona-Virus und MS 24. März 2020
    Ab dem 25. März 2020, bietet der Bundesverband der Deutschen Multiple Sklerose Gesellschaft (DMSG) auf der Plattform MS Connect eine Arzt-Sprechstunde mit Medizinern aus dem Ärztlichen Beirat an. In dieser Sprechstunde haben Sie die Möglichkeit, Ihre medizinischen Fragen rund um das Corona-Virus und Multiple Sklerose zu stellen.
  • Das Corona-Virus und Multiple Sklerose (MS) – was Sie wissen müssen 27. Februar 2020
    Die Berichte über das zuerst in China aufgetretene Corona-Virus haben auch bei Menschen, die in Deutschland mit Multipler Sklerose leben, für Unsicherheit gesorgt. Die Deutsche Multiple Sklerose Gesellschaft, Bundesverband e.V. hat auf der Grundlage von Informationen der Weltgesundheitsorganisation, dem Robert Koch-Institut und einem Statement der Multiple Sclerosis International Federation (msif) Antworten auf die wichtigsten Fragen […]
  • White Paper Multiple Sklerose: Bessere Versorgung und Teilhabe von Menschen mit MS ermöglichen 21. Januar 2020
    Der DMSG-Bundesverband hat gemeinsam mit einem Bündnis aus Ärzten das "White Paper Multiple Sklerose 2030" veröffentlicht. Darin gefordert wird eine bessere sozialmedizinische Versorgung und mehr Teilhabe für Menschen mit MS. Vor allem Wohnortnahe, MS-spezifische medizinische Versorgungs- oder Rehabilitationsangebote fehlen.