Bericht: Mitgliederversammlung & Vortragsveranstaltung 2018

Startseite/Bericht: Mitgliederversammlung & Vortragsveranstaltung 2018

Mit einem stimmungsvollen Kulturprogramm eröffneten die SchülerInnen des Lerchenberg Gymnasiums in Altenburg die Mitgliederversammlung im Congress-Zentrums der Messe Erfurt. Dort fand 2018  wieder unsere Mitgliederversammlung und Vortragsveranstaltung statt.

Die Veranstaltung wurde mit der Begrüßung durch den Vorsitzenden, Dr. Udo Polzer eröffnet. Daran anschließend wurde in einer Schweigeminute der seit der letzten Jahreshauptversammlung verstorbenen Mitglieder gedacht.

Frau Wida-Vogel verlass das Grußwort unserer Schirmherrin, Germana Alberti vom Hofe. Einen besonderen Gruß richtete die Frau Alberti vom Hofe  an die Angehörigen, die oft vergessen werden, obwohl sie das Schicksal der MS-Betroffenen wesentlich mittragen.

Der Vorsitzende Dr. Udo Polzer informierte in seinem Rechenschaftsbericht u.a. über die Aktivitäten des DMSG Landesverbandes Thüringen e.V. und berichtete an Hand von Zahlen und Fakten über die erreichten Ergebnisse.

In seinem Bericht hob der Vorsitzende vor allem die Leistungen und den Einsatz der hauptamtlichen und ehrenamtlichen Mitarbeiter hervor.

Das Jahresprogramm wurde erfolgreich angenommen und zahlreiche Projekte und  Benefizaktionen durchgeführt.

Dabei betonte er, dass die DMSG in Thüringen auf einen guten Weg sei.

Er bedankte sich bei allen ehrenamtlichen und hauptamtlichen Mitarbeitern sehr herzlich.

Im Finanzbericht erläuterte Jacob Schwarz in seiner Funktion als Schatzmeister die Gewinn- und Verlustrechnung des Landesverbandes für das Jahr 2017.

Nach der Aussprache zu den Berichten und der  Entlastung des Vorstandes, erfolgte die Auszeichnung der Benefizläufe „Run for Help“.

Im Bericht der Revisionskommission berichtete Claudia Wegener, dass die Mittel satzungsgemäß verwendet wurden.

Nach der Mittagspause begann die Vortragsveranstaltung zum Thema:

Selbstbestimmt leben – mit MS“.

Prof. Dr. med. Friedmann Paul, Leiter der AG klinische Neuroimmunologie, Facharzt für Neurologie, NeuroCure Clinical Research Center, Charietè-Universitätsmedizin Berlin, Campus Mitte referierte zum Thema „Sehstörungen bei MS“.

Anna Maria Steyer, Diplom Psychologin aus Jena, folgte mit dem Thema „ Innere Kraft durch Selbstachtsamkeit“.

Wir bedanken uns sehr herzlich bei den Referenten, Sponsoren, Ausstellern, LehrerInnen, SchülerInnen, der Messe Erfurt, dem Messe-Catering und allen ehrenamtlichen und hauptamtlichen HelferInnen die zum Gelingen unserer Veranstaltung beigetragen haben.

Prof. Dr. Paul, Charité Berlin, Foto: © BV

Auszeichnungen der Benefizläufe „Run for Help“:

  • Kinder im Vorschulalter:
  • 1. Platz Kindergarten Wachstedt
  • Schulen:
  • 1. Platz Lerchenberg Gymnasium Altenburg
  • 2. Platz Grundschule „Lorenz Kellner“ Heilbad Heiligenstadt
  • 3. Platz Friedrich Gymnasium Altenburg
  • 4. Platz Grundschule Deuna
  • 5. Platz Grundschule „An der Gobert“ Pfaffschwende

Auszeichnung Kindergarten Wachstedt durch den Vorsitzenden der DMSG-Thüringen Dr. med. Udo Polzer (li), Foto: © BV

Tags: |
Schriftgröße ändern
Kontrast erhöhen